SELBST PORTRAIT

Das Projekt

Im ersten Halbjahr 2012 konnte ich vier, fünf Menschen aus meiner Twitter-Timeline gewinnen, sie für portraitzentrale.de zu Hause, in ihrem privaten Umfeld, zu besuchen und darüber zu schreiben. Das Portraitieren macht mir wirklich viel Spaß – aber es bedeutet auch eine Heidenarbeit. Im zweiten Halbjahr 2012 habe ich aufgrund des Starts meiner beruflichen Selbständigkeit einfach nicht den Kopf gehabt. Nun, im Frühjahr 2013, schreibe ich weiter. Über Teresa M. Bücker, Dorothee Bär und Maha Alusi.

Und dann? Sehen wir weiter.

 

 

Selbstportrait

 

Selbstportrait Kathrin KoehlerKathrin Koehler (geb. Bitter) lebt mit Mann und Tochter in Berlin-Charlottenburg und findet das ziemlich gut so. Sie checkt häufig auf dem Karl-August-Platz ein: beim herrlichen Markt am Samstag, für ein leckeres Eis beim Michel und auf den gemütlichen Spielplätzen. Gern auch im Gottesdienst in Trinitatis oder auf eine Haxe im Thomas Eck. Die Wilmersdorfer (leider hässlich) ist die kommerzielle Rennstrecke der Familie. Wir chillen am Lietzensee und werden bei Rogacki freundlich als lockere Stammgäste begrüßt. Sommers packen wir unsere Badehose ein und zischen raus zum Wannsee.

 

Kathrin Koehler – Werdegang:

1991 bis 1994 Badisches Tagblatt, Baden-Baden (Volontariat, Redakteurin)
1999 bis 2000 EXPO 2000 Hannover (Werbung)
2001 bis 2003 stern & NEON, Hamburg (Anzeigenvermarktung)
2003 bis 2012 (Juni) Hubert Burda Media, Verlagsgruppe Berlin (Anzeigenvermarktung, strategisches Marketing)

2012 (Juli): Freiberuflich als Journalistin, Trainer und Beraterin. Hier geht’s zu meinem Angebot.

 

Studium:

1994 bis 1999 Angewandte Medienwissenschaften, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Musikhochschule Hannover. Diplom. Abschlussarbeit: Sommer, Sonne, Blätterwald – zum Wechsel in der Zeitschriftennutzung zwischen Urlaub und Alltag. Mit eigener empirischer Studie, hart erkämpft in vierwöchiger Feldzeit auf Mallorca. Betreut von Prof. Dr. Klaus Schönbach und Dr. Jürgen Schwermann (Mediengruppe Madsack) – ein Dreamteam! Außerdem habe ich zwei Monate in San Francisco einen Berkeley-Summercourse besucht, das war Fun und auch ganz gut für mein American English. Die französische Sprache habe ich nach dem Abitur in Paris als jeune fille au pair gelernt und in einem der ca. 20 Banlieue-Outlets der Sorbonne gesessen. Ich stand wohl früher auf Klischee-Unis, die ausländische Studenten gar nicht erst auf ihren Campus lassen.

 

Praktika und Hospitanzen:
u.a. bei Hannoversche Allgemeine Zeitung /Deisteranzeiger Springe, Badisches Tagblatt, Toto Lotto Stuttgart, Neue Presse Hannover, Radio Viktoria Baden-Baden, sample Institut Mölln (jetzt: Ipsos), EXPO 2000 Hannover, TV Today (ja: ich war zufällig live dabei, als von Andreas Schmidt die Wickmark verkündet wurde), GFMO / OMD, Gruner + Jahr EMS.

 

Kathrin Koehler in den sozialen Netzen:
@berlin_zentrale
,
Facebook,
Google plus,
about.me

 

Ein aktuelles Foto. Januar 2013:

Portraitzentrale_2013_Januar_Selbstportrait

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.